fotolia 134209673 Newsletter

E-Mail-Marketing in der Praxis

Voraussetzungen für professionelles E-Mail-Marketing

Empfänger und Empfängerinnen

  • die schriftlich kundgetan haben, dass sie den Newsletter empfangen wollen
  • die gut sortiert sind in Interessens- und Nutzengruppen
  • von denen wir fehlerfreie Daten haben

Inhalte

  • die für die Empfänger interessant und relevant sind
  • Fotos und Grafiken, die ganz klar vermitteln, worum es geht
  • Responsive Darstellung, die am Mobiltelefon (I-Phone, Smartphone,…) am Tablet und am Desktop-Rechner gut lesbar ist
  • Impressum, um den gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen

Auswertung

  • Wer hat den Newsletter geöffnet?
  • Welche Links hat er/sie geklickt?
  • Was hat sich danach auf der Website getan?

Ergebnisse

  • Gab es in den 5 Tagen nach dem Versand besonders viele Kaufabschlüsse oder besonders viele Buchungen?
  • Daraus kann der Newsletter-Versender ableiten, wie sein Angebot weiter entwickelt werden soll
    (wovon mehr, wovon weniger oder ganz weg)
  • Der Versender hat sich bei den Kunden in Erinnerung gerufen!

Unterkategorien

topconsult KG

Newsletter Topconsult

Qualitätsgemeinschaft
Besser mit Holz!

Newsletter BessermitHolz

Smaragdhotel Tauernblick
Bramberg

Newsletter Tauernblick